Premacy, Ausrücklager defekt, 74 KW Benziner, suche Demontageanleitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Premacy, Ausrücklager defekt, 74 KW Benziner, suche Demontageanleitung

    Neu

    Hallo zusammen,
    ich fahre seit ca. 10 Jahren Mazda Premacy und bin mit dem Fahrzeug total zufrieden.

    Seit ein paar Wochen macht das Ausrücklager Geräusche beim Kuppeln. (110.000 Km)

    Die Achsantriebe sind im Getriebe eingesteckt.

    Hat vielleicht jemannd von euch eine Demontageanleitung, welche Anbauteile demontiert werden müssen?

    - ist z.B. die Demontage der rechten Antriebsachse notwendig? :?:
    - muss die Achsmutter auf der linken Seite (Antriebsachse) gelöst werden? :?:
    - oder trennt man die Radnabe vom Stoßdämfer? :?:
    u.s.w.

    Für eine Antwort wäre ich dankbar. :)
    Grüße aus Oldenburg
  • Neu

    Antriebswelle, Getriebe,.... alles weg bauen. Und neuen Kupplungssatz einbauen. Ausrücklager alleine würde ich nicht tauschen.
    An deiner stelle würde ich es aber in einer Werkstatt machen lassen.Wenn du es noch nie gemaht hast. Die Arbeit ist nicht Ohne und am besten auf einer Hebebühne zu zweit.