Ricy's Mazda 323F BG

  • Das Getriebe ist wie schon gesagt sehr kurz und dafür sehr spritzig.
    Der DOHC dreht dafür auch etwas höher.
    Ist eigentlich das beste getriebe zum rumballern dafür.
    Du könntest beim Umbau auch dein 1.6er Getriebe komplett mit Antriebswellen drin lassen. Das passt auch recht gut zum Motor finde ich.
    Die Kupplung wird nur nicht ewig halten.
    Der GT hat ne größere die besser hält.
    Passen tut diese aber nur am GT Getriebe.
    Elektronik-Schrott gehört auf den Müll und nicht ins Auto.
    Wenn ich nicht selbst fahren will ruf ich mir n Taxi.
    Schade das mittlerweile die Autos intelligenter sind als ihre Fahrer. m(
    Mein CBG GT klick
    Mein Xedos 6 -> push
  • Ricksch schrieb:

    Also Laut Prospekt sind die 1,6 88PS und 1,9 103 PS Getriebe absolut gleich in der Getriebeübersetzung.

    In welchem Prospekt steht das denn?
    Also die beiden Getriebe sind schon DEUTLICH anders in der Charakteristik.

    Ricksch schrieb:

    Ist es nicht mega schwierig bei einem Getriebe nur einen Gang umzubauen? Und ob das überhaupt passt? Wäre natürlich eine Option, eben für Autobahnfahrten

    Der 5. Gang liegt ganz außen am Getriebe (direkt unter dem schwarzen Deckel).
    Da hält sich der Aufwand wohl in Grenzen. :)
    Hubraum und Spoiler ;)
  • 02.10.2017
    Sooo liebe Leute! Heute ging es ans polieren! Ich mach es einmal kurz und lass Bilder sprechen
    IMG_20171002_123834.jpgVorher ;( es fühlte sich richtig rau an!

    IMG_20171002_131314.jpglos geht's

    Und
    hier die Ergebnisse!
    IMG_20171003_133544.jpgIMG_20171003_133508.jpgIMG_20171003_133523.jpgIMG_20171003_134152.jpgIMG_20171003_134212.jpgIMG_20171003_133743.jpgIMG_20171003_150838.jpg

    Ich bin jedoch nicht ganz zufrieden! Das gute Ergebnis ist lediglich auf die 500€ teure Poliermaschine zurückzuführen..
    An den Türkanten hat er es trotzdem hinbekommenden Lack bis auf die Grundierung durchzupolieren!


















    Hoffe der restliche Klarlack ist jetzt nicht auch um 80% dünner... Nunja muss man nun mit Leben, ist aber nicht wirklich viel! Die Kratzer auf der Motorhaube sind viel besser rausgegangen als ich gedacht hätte! Richtig schön!

    Wem es aufgefallen sein sollte. JAP ich habe die anderen Blinker wieder verbaut! Nachdem ich Schätzungsweise 6h mit dem vorsichtigen Öffnen, dem Reinigen, Umbauen und verkleben an Arbeit hinein gesteckt habe, da diese ja als Neuteil bereits undicht waren! Allein 2h habe ich versucht aus einem Pappkarton und einem Heißluftfön eine "Backkammer" zu bauen, ohne die Blinker teilweise zu versengen, ich wählte dann doch den heimischen Backofen der Eltern, da bereits 2 OEM Blinker den Heldentod starben XD . Abgedichtet wurden diese mit jeder Menge Sikaflex. Nunja.. zumindest der eine! Bei'm ersten war ich etwas zu Vorsichtig und Sparsam, das Resultat ist das nur der andere nun Dicht ist. Da muss ich wohl noch einmal ran, falls ich ihn jemals wieder aufbekomme.
    Ich habe nun auch Unikat Blinker! :rolleyes: Die Blinkerscheiben der Zubehörblinker waren mir etwas zu orange. Also habe ich "kurzerhand" mehrere (Drei :whistling: ) OEM Blinker geopfert, geöffnet und die Blinkerscheibe, sowie die Streuscheibe umgebaut! Den die Streuscheibe war bei den Zubehörblinkern in dermaßen schlechter Qualität, das diese bereits rosteten!! :aha: Außerdem versperrte ihre Form teilweise die Lampenöffnung.
    Nun sind die Klarglas-Zubehör-Blinker also mit OEM Streuscheiben und den gelberen, zum Rest des Autos passenden, Blinkerscheiben verbaut :lecker: . Sieht ganz schmissig aus! :tongue:




    Der "Wintermazda"
    Nach 1/2 Jahr habe ich dem zukünftigen Wintermazda mal wieder einen Besuch in der Garage meines Bruder abgestattet... Um festzustellen das es sich hierbei um ein Tropenhaus handeln muss! Es regnete in unglaublichen Mengen hinein, der Boden war komplett Nass, der Innenraum begann zu Schimmeln dank des offenem Fensters das ich sonst immer zur Belüftung offen lasse! Und naja, die Karosserie war ja vorher schon nicht im besten Zustand... die Bedingungen trugen zum Rest bei..
    IMG_20171006_143557.jpgMan beachte das "Loch". Wie ich hierdrauf TÜV bekommen soll ist mir ein Rätsel...

    freundliche Grüße
    der Ricksch

    Lasst Kommentare da, es kostet nüscht!! I

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ricksch ()

  • Schön das du wieder alles rausbekommen hast und auf den Bildern sieht der Lack frisch poliert echt schick aus B-)
    Die Blinker Standlicht Einheiten sehen immer wieder schick aus habe die selben verbaut aber bei mir sind sie auch undicht… Nachbau halt^^
    Beim Winter f sieht der Schweller echt nicht gut aus und der TÜV wird das leider auch nicht gut finden..
    Mfg stefan
    Auf den Alkohol - die Ursache und die Lösung aller Probleme!
  • Der sieht ja aus wie frisch vom Händler! :top:
    Aber das die Karosseriekanten wie Türen und Motorhaube nicht mit der Maschine poliert werden sollen weil der Lack da viel dünner ist, sollte aber bekannt sein! ;)
    Bei deinem Winterauto hilft nur Bleche einschweißen, in diesem Zustand (oder vertuscht) haut dir der Prüfer nur noch mehr Löcher rein und macht nen Schweizer Käse draus (selber schon Erfahren müssen! m( )!
    Grüße, Stefan
  • Neu

    Super Riksch! :top:

    Wieder mal Arbeit reingesteckt, die sich gelohnt hat. Die Blinker gefallen mir richtig gut.

    Was den Wintermazda angeht, sieht der Schweller jetzt natürlich nicht wirklich geil aus, aber ist er da wirklich schon durch?
    Vielleicht reicht es schon, das Ganze ein bisschen abzuschleifen und Unterbodenschutz rüberzukleistern.
    Wenns gut gemacht ist, könnte das auch den TÜV-Mann überzeugen.

    mx3er90 schrieb:

    hab ich gedacht wegen der Innenausstattung

    Die 103PS-Versionen hatten auch die normale GLX-Ausstattung. :)
    Hubraum und Spoiler ;)