ELM327 (OBD2-Adapter) für ältere Mazdas (BA, GE, GF)!

  • Selbst beim BJ über OBD2 sind die Daten über ELM mehr als fragwürdig benutze auch so die bekannte Software dafür für Mazda, habe aber bestimmt 7 bis 8 Fehler, was selbst über Mazda Diagnose nicht ausgelesen wird und für mich auch unlogisch sind weil sonst könnten die Fehler ja auch über meine Motorkontrolle angezeig werden zb bei Zylinder 3 , gemisch zu mager/Zündaussetzer.... warum kann OBD das auslesen aber über MKL wird es nicht angezeigt , sehr unlogisch.

    Ausserdem muss man dazu auch sagen das die Protokolle scheinbar über Fordsoftware ausgelesen werden. War ja damals Mitbeteiligter und in Kooperation von Mazda. D.h trotzdem muss Kompatibilität nicht unbedingt gegeben sein.

    Ich persönlich bin da sehr vorsichtig geworden , was diese Ausleserei angeht über ELM unabhängig, was man für Software benutzt.
    :)

    "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum."


    9 Jahre, 3 Modelle, eine Liebe ♥

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FatLip ()

  • Stimm schon, war jetzt eig auch mehr auf Software bezogen , falls das falsch rüber kam. Meist ist beim ELM ja eine "light edition" oder ne raubkopie Software dabei von nem "hersteller" :D Oder lädst online die "lightversionen" runter. Aber ob die so unterschiedlich sind im Bezug auf Interpretation der Daten.
    :)

    "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Hubraum."


    9 Jahre, 3 Modelle, eine Liebe ♥
  • Das mit den illegalen "Clones" ist tatsächlich ein Problem. Oftmals unterstützen die auch nur CAN und z.B. nicht K-Line (das man aber etwa für den BA braucht).

    Alles in allem ist das natürlich nur ne Spielerei, aber ich find es ziemlich cool solche Infos auszulesen, v.a. bei so einem alten Auto :)
    Engine status: Z5 @ and still running...
  • FatLip schrieb:

    Selbst beim BJ über OBD2 sind die Daten über ELM mehr als fragwürdig benutze auch so die bekannte Software dafür für Mazda, habe aber bestimmt 7 bis 8 Fehler, was selbst über Mazda Diagnose nicht ausgelesen wird und für mich auch unlogisch sind weil sonst könnten die Fehler ja auch über meine Motorkontrolle angezeig werden zb bei Zylinder 3 , gemisch zu mager/Zündaussetzer.... warum kann OBD das auslesen aber über MKL wird es nicht angezeigt , sehr unlogisch.
    Es gibt ja i.d. Regel verschiedene Fehler. Und nicht jeder wird (sofort) über die MKL angezeigt.
    Ein Steuergerät speichert auch manche Fehler die einmalig auftreten erstmal ab, und erst wenn diese Fehler gehäuft auftreten, gibts die MKL. Evtl. werden diese Fehler dann auch wieder automatisch gelöscht. Oder sie bleiben stehen bis sie manuell gelöscht werden.
    Zumindest bei Torque kann ich verschiedene Fehlerklassen auswählen, wie das bei ForScan ist, weiß ich gerade (mal wieder) nicht.


    Bei nem Cabrio macht man bei guten Wetter das Dach auf, bei nem Roadster bei schlechtem zu