Rx 7

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der BJ hat keinen B6 Motor, sondern einen ZM ;)

    Deshalb sagte ich ja, dass man da vielleicht erstmal bei Mazda nach einer spezialisierten Werkstatt fragen sollte, damit der Motor erstmal wieder in Ordnung gebracht wird.

    Das wäre mir persönlich wichtiger, als einen an sich defekten Motor noch in der Leistung steigern zu wollen.

    Wie ich immer sage: Erst eine solide Basis schaffen. :)

    Leider ist das alles mit sehr sehr viel Geld verbunden. Wenn man nicht nach dem Kauf noch 10.000,-€ auf der hohen Kante für Ersatzteile und Unterhalt hat, wird es schwierig um was wirklich wertiges zu bekommen.

    Ohne jemanden mit Erfahrung und eine entsprechend ausgestattete Werkstatt würde ich da nicht den Motor zerlegen. Selbst wenn das alles vorhanden ist, dann auch nur mit entsprechender Lektüre.
    XD Hautpsache kein geschmackloses Einheitssilber. XD

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janner ()

  • und was soll mazda zb fuer eine basis schaffen? mit stino dichtleisten etc.
    beim fc wird der fc dichtsatz genommen obwohl die sachen vom fd teils besser waeren . was is wenn man 3mm leisten will?
    Mazdawerke sind nicht das Maß der Dinge nur weils da 5000eu kostet .

    Ob die Ösibude da taugt kann ich nicht sagen . Wenn der Enes da arbeitet dann würd ich es lassen . Der hat mich mal mit einer ecu verarscht. Das war aber mein ich rotaryworks.eu

    mfg micha
  • Servus Landsmann, ich komme auch aus Salzburg (Land), ... ca. 20km nordl. von Sbg.Stadt.
    Wenn du mir eine PM mit deinen Daten sendest könnten wir uns auch wo treffen und du könntest dir auch mal meinen RX7 Turbo ansehen. Der in etwa da liegt wo deiner hin sollte. ;)
    Die Waffenschmiede kenne ich auch, aber dazu gebe ich nur mündlich Auskunft.

    LG
    Roland
    ... der seit über 25 Jahren mit (s)einem RX7-Turbo fährt. :top:
  • Sorry, das ich diesen alten Thread wieder starte..

    Und Michi, was ist jetzt rausgekommen mit deinem Motor?! Alles wieder in Ordnung?!

    Ich hatte auch 2 Motorschäden, einmal bei Hurley in England reparieren lassen, nach 5.000 km wieder eingegangen, dann bei Iwan Keller in München reparieren lassen. Und der Wagen läuft wie ne 1. Leistung ca. 370 PS mit Serienladern bei 0,8 Bar! Es ist also möglich mit den Serienladern um die 350 PS zu haben...nur sollte ein wirklicher Experte wie Iwan Keller den Motor zusammenbauen!

    Lg
    Thomas
  • Hallo, hab mal wieder dass forum so durch geschaut da seh ich eure Berichte,

    Ja hab viel Pech gehabt mit dem Wagen hoffe dass es jetzt aufwärts geht.

    Ja Motorschaden einplanen ist nie schlecht beim Fd3s, doch bei mir ist jz doch einiges zusammen gekommen, Housings, Zwischenplatten etc... defekt, Der Twinlader hat schon ein gewisses Spiel und eine Turbine hat ne Beschädigung, deshalb gleich porten, garrett gt35r, hks steuergerät usw. Habe den Motorschaden beim Kauf nicht bemerkt da der motor von einer firma in wien überholt wurde, und defekte Zwischenplatten (nur die vordere wurde getauscht die war offensichtlich ganz hinüber) angeriebenen Housings und defektem Lader wieder zusammen gebaut wurde. Bei der Probefahrt lief er noch gut (über 30km) und dann gings eig. sehr schnell dass er einen zuerst gedachten Wasserschaden hat. Der Verkäufer (Privat) hatte mir auch verschwiegen dass der Motor mit den neuen Dichtleisten noch nicht mal eingefahren worden ist....

    Hab bis jetzt erst 400km drauf da der Wagen erst im November fertig wurde und er dann natürlich gleich eingewintert wurde.

    Bei einem Treffen im sommer wäre ich sicherlich dabei,(solange nichts mehr dazwischen kommt) :evil:

    lg michi
  • Jo hallo Michi,

    ... jaja sobald das Salz dauerhaft von der Straße gewaschen ist heißt es raus mit dem "Flieger" und Kilometer abspulen!
    Denn im August solltest du schon die 5000km runter haben um vorher noch beim Iwan das final Mapping zu bekommen.

    LG
    Roland
    ... der seit über 25 Jahren mit (s)einem RX7-Turbo fährt. :top: