Rx-8 gute Wahl?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab heute ne Probefahrt gemacht mit der 231 PS Version. Ich bin hin und weg, hat mehr Spaß gemacht als mein Prelude den ich vor einigen Wochen verkauft habe aber wenn ich einige Beiträge zur Anfälligkeit des Motors lese und feststelle, das jeder 4. Wagen bei mobile.de der über 100.000 km auf der Uhr hat schon den 2. Motor hat wird mir Angst und Bange... :(

    Bin echt hin und her gerissen...
  • Original von Mr.Zed
    premix, also 2takt mischung würd ich, vorallem für ein alltagswagen nicht empfehlen, der grund ist einfach: schubabschaltung. sobald man vom gas geht (und das vllt auch mal bei 8000umdrehung auf der autobahn) wird kein sprit mehr eingespritzt, demzufolge auch kein öl...die laufflächen werden sich freuen


    Hä? Der Wankel hat ne Öldosierungspumpe welche gezielt Motoröl in den Brennraum einspritzt. Da bleibt die Schmierung der Laufflächen auch während der Schubabschaltung erhalten. Denn das Benzin-Öl-Gemisch im Tank dient ja nur als zusätzliche Schmierleistung...

    Oder reden wir aneinander vorbei?

    1996 Opel Calibra 2.0 8V 115 PS - Schönwetterfahrzeug
    1994 Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS - Alltagsrutsche
    1995 Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS - Hobbyobjekt


    > Viele Teile für 323-BA & 323-BG aus Lagerauflösung erhältlich <
    z.B. Ersatzteile / Tuning / Motor / Bremsanlagen /...
  • Original von Timekiller
    ich werde mich mal informieren. richtig ärgerlich ist es aber schon denn selbst eine extra-hohlraumkonservierung hat der wagen mal bekommen... scheckheft gepflegt ist der natürlich auch... grrrr


    Das hört sich doch gut an! :top: Es ist halt wichtig, daß alle Serviceaktionen gemacht wurden, da gab es einige. Auch sollte aufm PCM das neuste Update drauf sein.

    Wir hatten einen RX-8 in der Kundschaft, der fuhr ca. 40tkm im Jahr. Der lief ohne nennenswerte Probleme bis knapp über 180tkm, dann wurde er verkauft.
  • Und der RX8 den wir momentan in der Werkstatt haben, hat nichtmal die 50.000km-Grenze erreicht. :D Hat übrigens auch arge Oxidationen an der hinteren Aluminiumtür. ?(

    1996 Opel Calibra 2.0 8V 115 PS - Schönwetterfahrzeug
    1994 Mazda 323-S BA 1.9 16V 114 PS - Alltagsrutsche
    1995 Mazda 323-C BA 1.9 16V 160 PS - Hobbyobjekt


    > Viele Teile für 323-BA & 323-BG aus Lagerauflösung erhältlich <
    z.B. Ersatzteile / Tuning / Motor / Bremsanlagen /...
  • Nee das Thema ist durch, werde morgen dem Autohaus die Absage erteilen. Mach ich nicht gerne aber das ist mir zu riskant. Es mag ja durchaus sein das viele Exemplare durchaus 150.000 plus X schaffen aber die Anzahl der verreckten Maschinen ist doch bei Leibe kein MAZDA-Niveau... ;(
  • Da möchte ich nochmal kurz was zu sagen.

    Viele Motoren sind gerade in der Anfangszeit sinnlos getauscht worden. Es wurde falsch Kompression gemessen bzw die Ursache nicht beseitigt.
    Der Wankel hat auf jeder Läuferspitze eine Dichtleiste. Diese wird durch die Beschleunigung bzw durch die Fliehkraft nach aussen gedrückt. Erst dann hat der Motor Kompression. Mazda hat zu Anfang nen zu kleinen Anlasser mit 1,6 KW verbaut. Sollte der Motor nach Messung zu wenig Kompression haben kann unter Umständen mit dem neuen Anlasser (2 KW), ner ordentliche Batterie und ner Motorreinigung (ZoomZoom Cleaner) dem Motor neues Leben eingehaucht werden. Eine im RX8 Forum heraus gefundene Erhöhung der Öl Einspritzmenge reduziert zudem den Verschleiss nochmals.

    Entweder zu liebst die Diva mit den Macken oder du brauchst das Auto nicht. Is ganz einfach. :D

    bis denne
    sentinel
  • Hi,

    Also zu den 'verreckten' Motoren : die meisten gehen wegen der Zündanlage langsam kaputt. Die Zündung wird mit der Zeit schlechter, vor allem bei den BJ 2003-2004 waren die Spulen gern mal schnell hinüber (nicht immer aber es war/ist der Schwachpunkt schlechthin). Die Spulen lieferten dann so sachen wie einne kaputten Kat und schleichenden Leistungsverlust und Treibstoffverbrauch.

    Die Kats kann man bedenkenlos gegen Sport/Metallkats tauschen.
    Weiter kann man den Durst reduzieren, wenn man die Motorsteuerung anpasst. Der Wagen läuft vor allem beim Kaltstart durch die EURO4 sehr fett. Wenn da die Spulen lädiert sind, dann führt das zu unsauberer Verbrennunng -> Verkokung -> langsamer tot.

    Premix kann man machen, muss man aber nicht. Es empfiehlt sich hier 2T Öl zu nehmen mit einem sehr geringen Aschegehalt.

    Kurzstrecke sollte man meiden wenns geht, wirst mit dem Verbrauch sonst keine Freude haben. Je Gleichmäßiger der Wagen bewegt wird, umso sparsamer ist er. Das gilt für 130km/h wie auch für 160 km/h ;)

    den Großen sollte man zw. 10-13l bewegen können, den kleinen 9-12.
    Generell empfehle ich den Großen, wegen des 6 Gang getriebes.

    Wie gesagt, Kerzen ansehen und schauen wie alt die Spulen sind. Beim Starten muss er sofort da sein (kalt und auch warm prüfen !!!!! ).Wenn er warm schlecht startet kann es sein, daß die Spulen langsam tot sind / waren und sich Kohle gebildet hat. Im Frühstadium kann man dagegen mit dem Zoom -Zoom Powercleaner gegenwirken. Damit sollt er wieder super laufen.
    Das Startverhalten wird auch durch den Anlasser bestimmt. Ab 2006 wurden stärkere Anlasser verbaut. Diesen sollte dein Rex haben. Auch der Wischwasserbehälter sollte ab 2006 schon neu sein (er ist weiß anstatt schwarz).

    Ich hab meinen seit 2007 .. und bin nach wie vor zufrieden ^^

    LG
    Mazda RX-8 Revolution C - wegen Umschulung zum Katzendompteuer - >>>> FOR SALE !!​ <<<<

    Evolution
    Mazda 323 F BA 1.5i (1998-2001)
    Mazda 323 F BA 1.8i (2001-2006)
    Madza 323 S BG 1.4 (2006-2009)
    Mazda 323 S BA 1.5i (2009- 2015)
    Mazda RX-8 Revolution C (2007-2016)
    up to Come: it's a Jag...