Probleme RX7 FD Motor

  • Probleme RX7 FD Motor

    Hallo Jungs,

    Ich hab mir letzte woche mal die muse gefasst den Motor auszubauen, alle dichtungen zu tauschen und den dann wieder einzubauen. das alles hat wunderbar geklappt, ausser das mir bei den vakuum ventilen eine spitze abgebrochen ist, alles derb porös das zeug. wir haben das dann wieder geklebt, und funktioniert auch wieder. das problem was ich jez aber eher habe ist folgendes.

    er ist wieder angesprungen, nur erläuft unrund, ein kratzen in der nähe von den v.riemen ist zu hören und der kat fängt an zu glühen. kann es sein das man bei den zündkerzen 2 vertauschen kann? dadurch der sprit nicht sauber verbrannt wird und dadurch diese phenomäne auftreten oder hab ich irgendwas falsch gemacht? oder muss ich irgendwas speziell beachten?

    bräuchte da dringend hilfestellung...
    Allrad ist Alltagtauglich

    Ab dem 09.05.09 darf ich einen RX-7 mein eigen nennen
  • ok, problem wurde gelöst, es lag an den zündkabeln und der unterdruckschlauch vom MAP-Sensor war nicht richtig angeschlossen...

    hatte auch hilfe von einem wankelfahrer aus stuttgart dann zur hilfe :)

    jez rennt die kleine braut wieder...
    Allrad ist Alltagtauglich

    Ab dem 09.05.09 darf ich einen RX-7 mein eigen nennen
  • naja, das wird dann das nächste, was ich aufjedenfall ganz oben in die liste schreiben darf "to do" unterdruckgeschichte... an 2 ventilen is uns der nippel abgebrochen... ich hoffe mal das es noch ein paar monate hält, bis ich ein bisschen geld auf der seite habe, das zu richten :)

    aber meine idee wäre mir einen zweiten motor anzuschaffen, sozusagen nur einen "plug'n'play" gerät, das ich dann bei problemen einfach austausche und der dann sozusagen immer funktioniert, bzw. dann gewartet wird, oder macht das weniger sinn?
    Allrad ist Alltagtauglich

    Ab dem 09.05.09 darf ich einen RX-7 mein eigen nennen
  • Wenn du den Wagen nicht verheizt und immer ordentlich wartest sollte er eigentlich keine Probleme machen . Das Problem bei nem Tauschmotor ist halt immer der Zustand . Es gibt kaum jemanden der nen Wankelmotor gebraucht mit Garantie verkauft und nen FD Motor "neu" aufbauen kostet auch ne Stange geld . Die Leute die das Know-How dazu haben sind genauso knapp .
    Wenn du den Wagen mit einwenig vorsicht optimierst wird er eigentlich erstmal keine Probleme machen . Die Sache mitm Tauschmotor ist halt sicher nicht verkehrt aber kostspielig :) .

    Die Magnetventile sollten nicht die Welt kosten :) . Wenn es dieselben 12v Magnetventile wie im FC sind hab ich vl. sogar noch welche rumfliegen. Habe bei mir eigentlich alles rausgeworfen was irgendwie umgangen werden kann . Daher macht arbeiten am 13b nun fast schon wieder Spass :) .
  • also ich will ja jez nich posern, aber den kleinen kachelofen haben wir letzte woche zerlegt... gereinigt... dichtungen getauscht und jez läuft er wieder, rein theoretisch wäre er schon am samstag gelaufen, nur wir hatten nich das know how wie einer vom rx7 forum, der auch aus stuttgart kommt... der hat uns dann bei ein paar grundlegenden sachen geholfen und hatte ein freiprogrammierbares steuergerät, mit dem man diverse werte dann rauslesen konnte... sowas hab ich alles leider noch nich...

    aufjedenfall will ich damit sagen, würde es mich nicht stören einen gebrauchten zu kaufen, den zu zerlegen und auch wieder läufig zu machen :) letzendlich war es wirklich nicht sooo schwierig... nur ein wenig fingerbrecharbeit xD

    mein kumpel hat nur gemeint, wenn es welche gibt mit nem rx7 oder wankelmotor, der die dichtungen getauscht haben will, dem könnten wir dann auch gerne zur hand gehen ;)
    Allrad ist Alltagtauglich

    Ab dem 09.05.09 darf ich einen RX-7 mein eigen nennen