Motor springt nicht an

  • Motor springt nicht an

    Hallo Leute,

    habe einen 626GV mit 2.0 l 90 PS. In unregelmäßigen Abständen springt der Motor nicht an. 10 Minuten warten und er läuft wieder. Kerzen, Zündmodul, Kappe und Verteiler sind neu. Leerlaufdrehzahl lieght Kalt wie warm bei ca. 1200 - 1500 U/min. Beim beschleunigen ruckt er teilweise und nimmt schlecht Gas an. Zieht dann aber normal durch. Spritfilter ist auch neu.


    Danke für eure Hife
    Dirk
  • ich tippe auch auf einen termoschalter --> entweder der kühlwassertemperaturschalter, der ansauglufttemperatursensor ( der ist im gehäuse vom LMM integriert) oder evtl noch der atmosphärendrucksensor!
    falls du ne klima hast --> die greift auch in das "schnelleerlaufsystem" mit ein!

    mich wundert nur das er gar nicht mehr anspringt... eigentlich muüsste er auc bei einem def. dieser sensoren trozdem laufen! evtl. ein def. am anlasser oder kabelbruch?
  • Danke für die Tipps. Klima hat er noch nicht. Wie kann ich den Fehlerspeicher auslesen? Oder muss ich dafür in die Werkstatt?
    Kann es auch etwas mit der Spritpumpe zutun haben? Vielleicht baut diese zuwenig Druck auf. Das würde eventuell zum ruckeln passen.

    Bin eben damit noch gefahren und habe ihn nach ca. 10 KM abgestellt.
    Sofort danach sprang er nicht mehr an. Bin gespannt ob er morgen wieder läuft.

    Gruß
  • Also wenn er warm ist springt er für ca. 10 Min. nicht an. Dann läuft er wieder. Allerdings nimmt er mittlerweile schlecht Gas an und ruckelt beim Beschleunigen. Ein Meister von Mazda hat auf Spritpumpe getippt. Die brachte etwas zuwenig Druck. Ist es aber auch nicht, es sei denn die gebrauchte die ich eingebaut habe spinnt auch. Habe gelesen das es auch möglich sei das die Rücklaufleitung zu oder das Druckventil defekt
    ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von los lappos ()